Frühling im Haunetal


7. bis 14. Mai 2017 

 

Maispaziergänge zwischen Haune und Fulda: das Gelb der Rapsfelder und blühende Wiesen erfreuen Auge und Seele. Das Frühlingsgrün der Bäume und Wiesen ist für mich ganz besonders schön. Der Löwenzahn ist größtenteils schon verblüht, aber auch die Pusteblumen sind schön anzusehen.

Ich entdecke immer viele Insekten, und auch Eidechsen fühlen sich hier wohl. Diesmal bekam ich sogar Blindschleichen zu sehen.

 

Die beiden jungen Eidechsen (wohl vom letzten Jahr) sonnten sich und waren gar nicht scheu, eher neugierig, als ich mit dem Makroobjektiv immer näher kam. Auch die große Eidechse ließ mich recht nah heran. Aber so ganz geheuer war ihr das scheinbar nicht. Gerne verstecken die Eidechsen sich auch in einem alten Salinenstock.  

Diese beiden jungen Eidechsen schienen mich und meine Kamera sehr neugierig zu beobachten

Junge Blindschleichen

Die Vielfalt der Insekten erstaunt mich immer wieder. Oft entdecke ich Arten, die ich noch nie zuvor gesehen habe.

Aurorafalter