Botanischer Garten der Ruhruniversität Bochum

Frühling im Botanischen Garten
Frühling im Botanischen Garten

27. Februar 2019 - Mit fast 20 Grad war es ein viel zu warmer Februartag. Da kamen sogar schon die Mauereidechsen zum Vorschein und genossen die Sonne. 

Leberblümchen - zarte Schönheiten

Chinesischer Garten

21. und 22. März 2019: Botanischer Garten der Ruhruniversität Bochum

Am 21. März bin ich vor allem wegen der Eidechsen in den Bot. Garten gefahren. Zu meiner großen Freude habe ich dann auch noch Ringelnattern fotografieren können. Sie fühlen sich dort in den Natursteinmauern, die die Wärme gut speichern, sehr wohl. So bin ich dann am nächsten Tag gleich wieder dort gewesen und hatte noch mehr Glück mit Ringelnattern. Neben ausgewachsenen Tieren habe ich zwei junge, etwa 30 cm lange Ringelnattern beobachten und fotografieren können. Gestaunt habe ich darüber, wie schnell sich die Schlangen fortbewegen können. 

Eidechsen und Blindschleiche

29. März 2019: Botanischer  Garten der Ruhruniversität Bochum

Ein schöner sonniger Tag lockt mich wieder in den Botanischen Garten, um vor allem Eidechsen und Ringelnattern zu fotografieren. Dann natürlich auch die Frühlingsblumen. 

Auch eine junge Ringelnatter konnte ich wieder fotografieren. Es war sehr interessant zu beobachten, wie sie sich, wohl auf der Jagd, von Spalt zu Spalt der Natursteinmauer schlängelte und dabei oft züngelte. Als sie sich in eine Spalte verkrochen hatte, entdeckte ich, dass dahinter noch ein anderes Tier lag. Es stellte sich als Blindschleiche heraus.

Frühlingsblumen im Botanischen Garten

23. April 2019 - Botanischer Garten Bochum. Diesmal habe ich leider keine Ringelnattern gesehen, dafür gab es Frösche und die ersten Libellen.

Frühe Adonislibellen