Fliegenarten


Pfauenfliege

Im Mai 2015 habe ich dieses nur 3,5 bis 5,5 mm große merkwürdige Insekt auf einem Holzgeländer an der Ruhr entdeckt. Es "winkte" mit ihren Flügeln und stellte sie immer wieder auf (deshalb wohl der Name, englisch pea-cock fly), was echt witzig aussah. Es handelt sich um eine (hier männliche) Pfauenfliege (Callopistromya annulipes), ein Neozon. Sie kommt ursprünglich aus Nordamerika und wurde nach Europa eingeschleppt. In Deutschland ist sie noch nicht oft gesichtet worden. Ich habe sie auch nie wieder gesehen, war also "zur richtigen Zeit am richtigen Ort", um diese besondere Entdeckung zu machen. Zum Glück hatte ich mein Makroobjektiv dabei, dennoch sind die Fotos nicht allzu gut geworden. Das kleine Insekt war immer in Bewegung.

Ein Foto von mir ist sogar in der Insektenbox zu finden. Ich hatte dort Meldung gemacht über meine Beobachtung. 

Schwebfliegen

Skorpionsfliegen